Tag-Archiv | Schulmaterial kostenlos berlin

8. Schultütenprojekt findet wie geplant statt

Der Termin für unser diesjähriges Schultütenprojekt bleibt trotz Corona-Chaos selbstverständlich bestehen.

Am Sonntag, den 09.08.20 ab 14 Uhr verteilen wir zum 8. Mal riesige Schulanfangspakete an bedürftige Neuköllner Einschulungskinder. Wie gehabt findet das Projekt im Nachbarschaftstreff in der Mahlower Str. 27 statt.

Wie genau die Verteilung diesmal aussieht, entscheiden wir spontan. Auch in 3 Monaten werden wir wohl an den Sicherheitsmaßnahmen festhalten und z.B. mit nötigem Abstand und vorgepackten Tüten aus den Fenstern heraus verteilen. Mal sehen, wir lassen uns noch was Praktisches einfallen.

Da wir bis jetzt noch keinerlei Zusagen finanzieller Unterstützung bekommen haben, freuen wir uns über jede Hilfe.
Spenden könnt Ihr über:
Vereinskonto (siehe Webseite rechts)
Betterplace (hier schlägt Betterplace aktuell 10% auf jede Spende drauf)
https://www.betterplace.org/…/57287-schultuetenprojekt-fuer…
MoneyPool via Paypal
https://paypal.me/pools/c/8fIILCbqI9
Gooding
https://www.gooding.de/schultuetenprojekt-fuer-kleine-kiezb…
Amazon (Materialien direkt kaufen)
https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/3EP4QOFUNOKDZ…

 

Danke ❤️❤️❤️

8. Schultütenprojekt für kleine Kiezbewohner

Der Termin für unser diesjähriges Schultütenprojekt steht fest. Am Sonntag, den 09.08.20 ab 14 Uhr verteilen wir zum 8. Mal riesige Schulanfangspakete an bedürftige Neuköllner Einschulungskinder. Wie gehabt findet das Projekt im Nachbarschaftstreff in der
Mahlower Str. 27 statt. Anmeldung nicht nötig, einfach vorbeikommen.

Mitzubringen sind Personalausweis/Pass, Bescheinigung vom Jobcenter/LaGeSo im Original und ein Schreiben der künftigen Schule, das den Namen des Kindes beinhaltet.

Es ist vollbracht – Strahlende Augen beim Schultütenprojekt

Wie die Zeit vergeht!!! Inzwischen gibt es unser Schultütenprojekt schon seit 7 Jahren und immer noch bekommen wir Gänsehaut, wenn wir kurz vor Beginn all die vielen Kinder draußen stehen sehen, die sich schon 1-2 Stunden vorher die Nasen an der Scheibe platt drücken. Auch diesmal waren die Tische wieder gut bestückt. Zuckertüten, Federtaschen, Tuschkästen, Pinselsets, aber auch Mini-Zuckertüten mit Süßem, Flummis, Lernuhren, Hefte und andere spannende Dinge erwarteten die Fast-Erstklässler.

Im letzten Jahr überwogen die Mädchen, diesmal kamen deutlich mehr Jungs zur Verteilung. Alle waren so gespannt darauf, was sie nun erwartete, denn eine echte Vorstellung von dem, was wir da eigentlich machen, hatten sie nicht. Um so größer war die Überraschung als sie die Unmengen an Schulmaterialien sahen.

Auch, wenn wir diesmal über 3 Stunden im Akkord verteilten, ließen wir es uns nicht nehmen, jedes Kind einzeln in den Raum zu lassen, um allen die nötige Zeit und Ruhe zu geben. Uns liegt es sehr am Herzen, den Kids das Gefühl zu geben, einmal komplett im Mittelpunkt zu stehen, ohne aufs Geld achten zu müssen. Daher wurde für viele Familien die Wartezeit recht lang. Aber wir hoffen, das Warten hat sich gelohnt.

Wir bedanken uns beim Nachbarschaftstreff im Schillerkiez (Beate und Elif), beim QM Schillerpromenade, bei allen privaten Spendern, bei Town & Country und der Botschafterin Frau Scriba, bei Penny, beim SCL Sportclub Berlin, bei „Grüne Neukölln“ und allen Herzensmenschen, die wir eventuell vergessen haben zu erwähnen.

   

 

7 Jahre Schultütenprojekt für kleine Kiezbewohner

Seit 2013 verteilen wir nun schon kostenlose Schulanfangspakete an baldige Erstklässler. Was als rein privates Projekt begann, wird seit letztem Jahr von unserem Verein weitergeführt und findet von Jahr zu Jahr immer größeren Anklang. Der Bedarf ist inzwischen riesig. Auch in diesem Jahr gibt es natürlich wieder einen entsprechenden Termin.

Wann? Am 4.8.19 von 14 – 16 Uhr.
Wo? Im Nachbarschaftstreff, Mahlower Str. 27, 12049 Berlin.
Wer? NUR Kinder, die in diesem Jahr eingeschult werden und in Neukölln wohnen.

Weitere Voraussetzungen: Sie müssen Alg 2 beziehen oder über das LaGeSo. Auch Geringverdiener sind angesprochen, dann bitte vorher die Einkommensgrenzen erfragen oder hier schauen..

Mitzubringen ist der Ausweis/Pass des Elternteils, die Jobcenterbescheinigung/LaGeSo im Original und eine Bestätigung der künftigen Schule, mit Namen des Kindes.

Wer nicht ALLE Unterlagen vollständig vorzeigen kann oder nicht in Neukölln wohnt, kann leider vor Ort nicht berücksichtigt werden.

 

Große Überraschungstüte für unser Projekt

Nicht nur wir überraschen Menschen mit kleinen Geschenken, auch wir bekommen manchmal große Augen, wenn ganz unerwartet Sachmittel bei uns eintreffen. Vor kurzem stand eine Tüte mit tollen Schulsachen vor unserer Wohnungstür. Dabei lag eine Karte mit lieben Wünschen von einer Familie, deren Namen wir leider nicht lesen konnten.

Lieber Spender, vielen Dank für das bunte Sortiment. Die Kids werden alles auf den Tischen zu unserem Schultütenprojekt wiederfinden. Solche kleinen Gesten zeigen uns, dass wir auch dem Ziel, bürgerliches Engagement zu fördern, immer näher kommen.

Immer noch fehlt Schulmaterial – Wir helfen auch weiterhin

Vor kurzem erreichte uns ein Hilferuf einer Mama, deren Tochter in diesem Jahr eingeschult wurde. Einige Kinder ihrer Klasse haben noch immer nicht alle Schulmaterialien zusammen und können somit z.B. im Kunstunterricht nicht vernünftig mitmachen. Egal was genau da im Argen liegt, können wir davor nicht die Augen verschließen, denn Leidtragende sind immer die Kinder. Also Tuschkästen, Bleistifte und Zeichenblöcke gepackt und ab gehts. Danke, liebe Alexandra, für den Hinweis. Wir helfen auch weiterhin.

 

Ein toller Tag mit strahlenden Kindern – Schultütenprojekt für kleine Kiezbewohner

***Eigenwerbung*** und Namensnennung/Markenabbildung

Unser Projekt liegt nun schon wieder fast 1 Woche zurück und nachdem gestern auch die letzten Nachzügler mit Schulmaterial versorgt werden konnten, gibt es die versprochene Zusammenfassung für Euch.

Weit über 1 Stunde vor Beginn der Verteilung warteten Familien vor dem Nachbarschaftstreff in der Mahlower Str. auf die kunterbunten Schulanfangspakete. Das Team vom BKK VBU Familienherz unterstütze unser Projekt nicht nur mit einem Preisgeld, sondern hatte gleich 2 kreative Mädels im Gepäck, die die Gesichter der Kids schminkten. Wie sich schnell herausstellte, war die Idee Gold wert. Der Andrang war fast doppelt so hoch wie im letzten Jahr. Die Wartezeit für einige Familien betrug teilweise 2 Stunden. Um so begehrter war der kleine Schminkplatz vor der Einrichtung. Dort entstanden farbenfrohe Schmetterlinge, glitzernde Einhörner, Fußballflaggen und Mini-Mäuse.



Drinnen liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Tische wurden dekoriert und mit Schulmaterialien bestückt. Passend zum diesjährigen Motto „Disney“ tummelten sich Findet Dori- und Einköniginnen-Federtaschen, Cars-Schultüten und Star-Wars-Malkästen, neben Bastelschürzen, Sportbeuteln, Trinkflaschen und Lunchboxen. Zwischen all den Tüten und Taschen steckten wir, das Team von Wunschbäumchen Berlin e.V.

Inzwischen trafen unsere Ehrengäste ein. Der Bürgermeister von Neukölln, Martin Hikel, schaute ebenso vorbei wie Bundestagsabgeordneter Dr. Fritz Felgentreu und seine Frau. Alle nahmen sich viel Zeit, informierten sich über unsere Vereinsarbeit und sprachen mit den anwesenden Eltern. So viel Bürgernähe freut uns besonders. Betroffene Familien konnten ihre Sorgen und Nöte ansprechen und fühlten sich ernst genommen.

Und dann ging`s los. Wir hatten lange nicht mehr so viel Spaß wie an diesem Tag. Die Kinder waren goldig. Ihre Augen wurden von Tisch zu Tisch größer. Sie wussten irgendwann nicht mehr, wie sie die ganzen Sachen tragen sollten und durften endlich mal aus dem Vollen schöpfen.

Mittendrin bekamen unsere Schulmaterialien sogar noch Nachwuchs. Martin Hikel stellte fest, dass eine Sache auf den Tischen fehlte … Kuscheltiere. Und wie von Zauberhand zog er 4 Tüten der mega süßen I love NK-Teddys aus dem Hut. DAS war natürlich noch das I-Tüpfelchen und die Bären werden so auch ihren 1. Schultag begehen. Damit sie sich nicht einsam fühlen, bekamen sie sogar ein paar Geschwister und warteten Hand in Hand mit den Familienherz-Bärchen auf ihre neuen Besitzer.

Wir bedanken uns bei allen Herzensmenschen, die dazu beigetragen haben, dass der Tag so erfolgreich und auch emotional verlaufen ist. Bei Martin Hikel, Fritz Felgentreu und Frau, dem gesamten Team vom BKK VBU Familienherz , dem Nachbarschaftstreff im Schillerkiez und Beate Storni (Danke für die tolle Bewirtung), dem QM Schillerpromenade (Bezuschussung), Familie Vieweg, die uns von Anfang an mit Sachmitteln unterstützten und Reinhard J., der zusätzliche Schultüten organisierte und bei der Verteilung dem Ansturm ganz entspannt begegnete.

Vielen Dank an jeden einzelnen „Wunschbaum“, ich bin wirklich stolz, so ein prima Team um mich zu haben!

Inklusive allen Kindern, die vor und nach der Verteilung noch bei uns waren, konnten wir 107 Schulpakete vergeben. Bis zum nächsten Jahr! Wir freuen uns.

 

Juhu, unser erster Preis. Das Familienherz. Vielen Dank!

 

Text: Daniela Lungwitz-Mohamad

Fotos: Beate Storni, BKK-VBU-Familienherz