Tag-Archiv | Nikolauspakete kostenlos

Update Geschenke: Bis auf das Geschenk für ein 4 Monate altes Mädchen sind alle Geschenke schon wieder reserviert für andere Kinder. Sollten auch diese nicht abgeholt werden, nehmen wir noch einen Anlauf. Wir sind ja geduldig ;-).

Noch Geschenke übrig

Fast alle Eingeladenen kamen zu unserer Weihnachtsfeier. 2 Familien fehlten, sagten leider auch nicht ab. Daher sind diese Geschenke übrig geblieben. Wir geben diese Pakete jetzt wieder frei. Es können sich also jetzt gerne noch Familien darauf bewerben, die ebenfalls Leistungsbezieher sind und in Berlin wohnen.
Damit die Geschenke auch altersgerecht weitergegeben werden können, hier der Überblick über die Altersangaben.
1 Paket für ein Mädchen, 7 Jahre alt
1 Paket für ein Mädchen, 2,5 Jahre alt
1 Paket für einen Jungen, 1,5 Jahre alt
1 Paket für ein Mädchen, 10 Jahre alt (enthält u.a. Kosmetik)
1 Paket für ein Mädchen, 4 Jahre alt (Fan von Eiskönigin)
1 Paket für 1 Mädchen, 4 Monate alt
Natürlich muss das Alter nicht 1:1 überein stimmen. Eine 6-jährige z.B. kann sicher auch etwas mit einem Geschenk einer 7-jährigen anfangen.
Abholung dann in 12049 Berlin-Neukölln, gegen Vorlage der Bescheinigung und des PA.

Beinahe hätte ich in der Eile die liebe Steffi Heusler vergessen. Die Mama eines meiner Förderschüler hat extra für unsere Feier einen leckeren Pudding-Zimt-Kuchen gebacken. Ich hoffe, er ist noch auf späteren Videos zu sehen. Aktuell kann ich nämlich nur mit einem Foto des übrig Gebliebenen punkten. Mein Sohn hat sich aber dann noch ganz schnell über die Reste hergemacht.
Steffi hat auch noch eine tolle Winterjacke und eine warme Hose gesponsert. Die Jacke wurde gleich für den Heimweg angezogen und passte wie angegossen.

Geschenke auch für uns

Auf unserer Weihnachtsfeier gab es neben strahlenden Kinderaugen noch weitere Geschenke für uns. Danke an das BKK VBU Familienherz. Schon zum 2. Mal erhielten wir diese Auszeichnung, verbunden mit einem Förderbetrag für unser Projekt. Dazu gab es einen großen Blumenstrauß und viele liebe Worte zweier Mitglieder des e.V.
Die Mama von Adelisa brachte selbstgemachten Börek mit und für uns gab es einen tollen Adventskranz. Franziska Elsawy brachte uns die mega leckere Torte und ein Kind überreichte uns Schokolade.
Vielen Dank!!!

Ein weiteres Highlight

Ein weiteres Highlight konnten wir einer anwesenden Mama bescheren. Sie bezieht ebenfalls Leistungen vom Jobcenter, legt aber jeden möglichen Euro zu Seite, um ihrer Tochter den Förderunterricht zu finanzieren. Die Kleine geht in die 4. Klasse und hat eine Rechenschwäche. Bürokratie und auch ein wenig Scham hielten die Mama bisher davon ab, Fördergeld beim Amt zu beantragen. Wer so aufopferungsvoll ist und für seine Kinder auf alles verzichtet, sollte unbedingt unterstützt werden.
Ralph Point hat für die kleine Maus eine Patenschaft übernommen. Er bezahlt den kompletten Beitrag für ihren Förderunterricht für 1 ganzes Jahr und ist ab sofort Ansprechpartner, wenn der Schuh mal drückt. Er unterstützt mit Kleidung, Spielzeug und anderen Dingen, die benötigt werden.
Lieber Ralph, Du bist nicht nur ein toller Weihnachtsmann, Du bist auch ein Engel. Dankeschön.

Na ist denn heut schon Weihnachten?

Eigentlich beschenken wir ja die Menschen, aber aktuell ist irgendwie auch schon Weihnachten für uns. Gerade wurden viele tolle Sachen für die Kids abgegeben. Tausend Dank, Ilka und Stefan aus unserem Schillerkiez, für das mega schöne Puppenhaus und die vielen anderen Dinge. Danke auch an die kleine Maus, die sich am Wochenende von ihren Spielsachen verabschiedet hat, um anderen eine Freude zu machen. Ihr seid alle meeega!!!!!!

Und noch mehr flauschige Freunde

Die liebe Marje mit Freund brachte uns noch einige putzige, flauschige Freunde ins Haus. Auch die kleinen Fellmäuse werden unsere Weihnachtspakete zieren und vielen Kindern Freude bereiten.

Vielen Dank Ihr Lieben!!!

Vorbereitung zur Weihnachtsfeier – Große Überraschungen geplant

Unser diesjähriges Projekt „Weihnachtsüberraschungen für bedürftige Kinder“ nimmt langsam Form an. Über 1000 Bewerbungen kamen schon bei uns an. Wir werden wieder ca. 50 Kinder auswählen, die bei Plätzchen und Kinderpunsch ihre Geschenke auspacken dürfen. Spiel und Spaß wird auch nicht fehlen, denn die Kids können sich die Wartezeit bis zur Verteilung mit Zielwurf, Kegeln und Twister vertreiben.

Große Vorankündigung … die Geschenke bringt und verteilt diesmal der Weihnachtsmann persönlich!!!

Einige Geschenke sind schon verpackt, der Rest muss erst besorgt werden. Aber bei so vielen Herzensmenschen haben wir keine Bedenken, dass das noch rechtzeitig klappt.

Auch wird es eine zusätzliche, große Überraschung für eine Mama geben. Das wird vorher aber nicht verraten. Seid gespannt.

Ein ganz großer Dank vorab geht an den lieben Ralph. Unermüdlich steht er uns zur Seite, organisiert Sachmittel und ist IMMER ansprechbar, wenn etwas fehlt. Der Wahnsinn, was der Mensch ackert.

Wie gewohnt werden natürlich alle unsere Unterstützer nach Projektende in einem Beitrag erwähnt und somit ihre Hilfsbereitschaft gewürdigt.

Ehrengäste werden diesmal Igor Fayler (Grüne) und Mitglieder vom BKK VBU-Familienherz e.V. sein.

Wir freuen uns!!!

 

 

Vorweihnachtliche Überraschungspakete für Kinder

Wichtelzwerge aufgepasst!!!

Am 1. Advent (1. Dezember 2019) findet inzwischen zum 5. Mal unser Weihnachts-Projekt statt.

Wir starten um 15 Uhr im Nachbarschaftstreff im Schillerkiez, Mahlower Str. 27, 12049 Berlin.

Im letzten Jahr wurden gemeinsam Plätzchen gebacken, es wurde gemalt, gebastelt und Quatsch gemacht. Diesmal verraten wir noch nicht, was

auf dem Programm steht. Natürlich wird es am Ende wieder Geschenke für alle eingeladenen Kinder geben. Weiteres bleibt noch ein großes

Geheimnis.

Ab sofort können sich also alle bewerben, die die Anforderungen erfüllen.

Ihr müsst Bezieher von Leistungen oder Geringverdiener sein (Originalbescheinigung und Ausweis müssen vor Ort vorgezeigt werden), in

Berlin wohnen und maximal 14 Jahre alt sein.

Schreibt uns bitte eine Mail mit folgenden Informationen:

Alter und Name des Kindes
Mädchen oder Junge
Was wünscht sich das Kind? (Wert pro Paket 10-15 Euro)

Bis Mitte November prüfen wir alle Bewerbungen und wählen dann ca. 50 Kinder aus, die teilnehmen dürfen. Wir informieren dann ebenfalls

per Mail.

Unsere Bitte an alle Bewerber … bitte schreibt uns nur, wenn Ihr auch WIRKLICH in der Lage seid, am 1.12.19 an unserer Veranstaltung teilzunehmen. Wir investieren viel Zeit und Geld in unser Projekt, weil wir von Herzen helfen möchten. Um so enttäuschter sind wir jedes Jahr, wenn ca. 30% der Ausgewählten weder ihr Geschenk abholen, noch vorher absagen.

Fleißiger Nikolaus

Es ist geschafft! Unser Projekt „Nikolauspakete für bedürftige Kinder“ liegt nun hinter uns. Viele Kinder konnten sich über ein weihnachtliches Geschenk freuen.

Schon im Oktober riefen wir alle Eltern auf, sich bei uns zu bewerben. Viele konnten leider nicht berücksichtigt werden, die Nachfrage war einfach zu groß. Wir begannen rechtzeitig mit der Geschenkeauswahl und unsere Räume sahen kurzzeitig so aus:

                 

Es herrschte das pure Chaos. Aber es wurde besser ;-).

Die Verteilung erfolgte dann am 21.12.17.

          

 

 

Von allen wurde vorher eine Fotogenehmigung eingeholt, trotzdem halten wir uns weiter an unsere Vorsätze, möglichst niemanden erkennbar online zu stellen. Daher auch nur ein ganz kleiner Einblick für unsere Leser.

Sehr schade war es, dass auch diesmal einige Eltern ihre Geschenke nicht abholten. Traurig für die Kids, die sich schon sehr darauf freuten und enttäuschend für uns, die mit Herzblut jedes Geschenk ganz individuell aussuchen, verpacken, beschriften.

Diese Geschenke wurden von uns aufgeteilt und gingen an eine Mutter-Kind-Einrichtung und eine betreute Einrichtung unserer Wahl.

Zum Schluss möchten wir uns ganz herzlich bei all denen bedanken, die Sachspenden beisteuerten und ein dickes DANKE an die Aktion Hilfe für Kinder e. V., die mit einer großzügigen Spende dafür gesorgt hat, dass wir überhaupt so viele Kinder beschenken konnten!

 

Text und Fotos: Daniela Lungwitz-Mohamad