Kinderstammtisch vorerst online

Schon seit gut 2 Jahren ist nun unser Kinderstammtisch in Planung. Er wurde leider sehr unsanft von Corona ausgebremst. Dennoch möchten wir unser Projekt endlich starten und haben uns dazu entschlossen, es online zu beginnen, bis auch wir uns wieder persönlich treffen können.

Wer also Interesse hat, kann sich ab sofort bei uns bewerben. Die Altersspanne haben wir auf 7 bis 14 Jahre festgelegt. Dies ist aber nur ein Richtwert, denn jedes Kind ist anders. Sollte ein 6-jähriger schon so aufgeschlossen und bereit sein, kindgerecht wichtige Themen anzusprechen und kann er sich gut in eine Gruppe integrieren, dann steht dem auch nichts im Wege.

Die Kids sollten einfach interessiert daran sein, Dinge in ihrem Umfeld zu verbessern und daran mitzuarbeiten, ihren Kiez freundlicher, sauberer, kindgerechter zu gestalten.

Themen, die bewegen, könnten z.B. sein: zu wenig Spielplätze, defekte Spielgeräte, fehlende Freizeiteinrichtungen, Müll, zu wenig Grün, fehlende Spielstraßen, kaputte/schmutzige Schultoiletten, Probleme im Elternhaus, Armut, Obdachlosigkeit, Kinderrechte etc.

Schätzt bitte selber ein, ob Euer Kind schon in der Lage ist, solche Dinge bewusst wahr zu nehmen und etwas dagegen tun zu wollen. Auch müsst Ihr bereit sein, für Onlinetreffen eine App zu installieren. Nur so können wir alle gemeinsam miteinander kommunizieren und diskutieren. Voraussichtlich werden wir mit Webex oder Zoom arbeiten.

Für den Informationsaustausch zwischendurch steht eine Facebook-Gruppe zur Verfügung, unsere E-Mail, Telefonnummer und WhatsApp.

Geplant sind ca. 1-2 Treffen im Monat. Nach Corona werden dann in erster Linie Treffen vor Ort stattfinden. Die Teilnahme ist bezirksoffen. Da die Treffen später in Neukölln stattfinden werden, bitte vor Bewerbung überlegen, ob es zeitlich machbar ist. Geplant sind diese Treffen eher am Wochenende, da Schule und Arbeit dies kaum anders zulassen.

Bei Präsenztreffen wird natürlich nicht nur über Probleme gesprochen. Es werden viele tolle Workshops stattfinden, wie z.B. Erste Hilfe für Kinder, Kinderreporter unterwegs, Social Media, Fotografie, Tanz etc.

Wenn alle Teilnehmer feststehen, wird es eine Online-Kennlernrunde geben. Beim 2. Treffen wird gewählt. Die Kids bestimmen einen Kinderbürgermeister, einen Schulbeauftragten, eine Person, die für Umweltfragen zuständig ist. etc.

Später werden wir dann auch mal ins Rathaus gehen und den Bürgermeister kennenlernen, mit speziellen Behörden sprechen und Problematiken ansprechen und vieles mehr.

Es wird auf jeden Fall eine spannende Zeit.

Wir freuen uns auf Euch!!! Bewerbt Euch am besten per Mail bei uns. Wir melden uns per WhatsApp-Video dann später, um Euch persönlich kennenzulernen.